4×4 Offroad Zubehör – Licht und Schutz

LAZER Lamps

Inspiriert durch unsere Kunden „ob wir auch Offroad Scheinwerfer für Land Rover oder Ford Ranger im Programm hätten“, freuen wir uns nun seit Januar 2019 die Marke LAZER Lamps im Programm zu haben.

Über Lazer Lamps

2010 in Groß-Britannien gegründet verfolgt Lazer Lamps das Ziel den Kunden beste Lichttechnologie zu bieten. Bereits heute nutzen viele erfolgreiche Motorsport-Teams die Hochleistungs-LED-Scheinwerfer von Lazer Lamps. Als europäisches Unternehmen kennt Lazer Lamps die Anforderungen an E-zugelassene Scheinwerfer, berücksichtigt diese vom Beginn der Produktentwicklung an und kann deshalb optimale Produkte liefern. Die Produktion der Scheinwerfer erfolgt in Groß-Britannien entsprechend den Qualitätsansprüchen des europäischen und deutschen Markts.

LED-Scheinwerfer mit 2 bis 24 10 Watt-LEDs, auch mit Tagfahr- und Positionslicht. Verschiedene Abstrahlmuster. Auch mit extremen Reichweiten für den Motorsporteinsatz. Halterungen für den Rallye-Einsatz zur Montage auf der Motorhaube oder für die Montage am Kühlergrill für beste Sicht fern von befahrbaren normalen Straßen.

LED-Scheinwerfer Tagfahr- und Positionslicht. Fast alle Scheinwerfer mit ECE-Zulassung für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr, teilweise mit Reichweitenerhöhung. Extrem hochwertige Robustheit, Konstruktion und Verarbeitung für höchste Ansprüche im Motorsport und Offroad.

 

 

 

 

 

RIGIDEK – Laderaumabdeckungen

Die eleganten und sehr hochwertig verarbeiteten Laderaumabdeckungen von Rigidek werden aus speziellen Aluminium-Profilen in Verbindung mit einer Deckplatte aus Aluminium-Composite-Material hergestellt. Das macht sie nicht nur hochstabil, sondern auch korrosionsbeständig und langlebig.

Der vollintegrierte, beidseitig angebrachte Schließmechanismus aus Edelstahl ist von außen unsichtbar. Kein Schloss oder Bedienhebel stört die Linienführung. Die Laderaumabdeckung wird per Funkfernbedienung entriegelt und öffnet sich dann automatisch. Bei offener Heckklappe können die beiden Schlösser auch ohne Fernbedienung von Hand entriegelt werden. Im Dunklen beleuchten zwei in das Schließsystem integrierte LEDs den Laderaum.

Für noch mehr Komfort lässt sich als Option auch die Heckklappe per Funkfernbedienung öffnen. Der EZDown-Heckklappendämpfer sorgt dann für ein langsames und fahrzeugschonendes Öffnen der Laderaumklappe.

Die Ladeflächenabdeckungen von Rigidek sind für viele Pickup-Modelle erhältlich. Auch für Fahrzeuge mit Sportbügel, mit heruntergezogener Bordwand wie beim Mitsubishi L200 oder mit Laderaum-Reling wie beim Ford Ranger Wildtrak.

 

Über Rigidek

Die Rigidek-Laderaumabdeckungen werden in Johannesburg in Südafrika gefertigt. Als eines der ersten Unternehmen weltweit entwickelt Rigidek schon seit 2002 Abdeckungen für Pickup-Pritschen, zunächst in verschiedenen Varianten aus Kunststoff und seit 2013 ausschließlich aus Aluminium. Heute ist Rigidek der erste und einzige Hersteller in Südafrika der ein leichtgewichtiges, griffloses und sicheres Pickup-Cover herstellt.

OFFROAD ERPROBT

Die Rigidek-Laderaumabdeckungen tragen den Zusatz Heavy Duty nicht ohne Grund. Wie fast alle Offroad- und Pickup-Produkte aus Südafrika sind auch die Rigidek-Abdeckungen für härteste Beanspruchungen konzipiert und auf vielen zehntausenden Kilometern anspruchsvoller Offroadpisten getestet und im Detail optimiert worden. Robustheit, eine hohe Lebensdauer sowie bruchsichere Beschläge und zuverlässige Schließmechanismen sind somit garantiert.

PRAKTISCH

Mit einer offenen Pickup-Ladefläche herum zu fahren ist nicht wirklich praktisch. Wegen Diebstahlgefahr kann man nichts im Laderaum liegen lassen und bei zügiger Fahrt kann ungesichertes Ladegut schnell einfach wegfliegen. Deshalb ist eine Laderaumabdeckung oder ein Hardtop (am besten von Alu-Cab) früher oder später ein fast unvermeidliches Extra.

Die geschlossene, glattflächige Rigidek-Laderaumabdeckung reduziert zudem den Luftwiderstand deutlich und sorgt somit für geringerem Kraftstoffverbrauch.

Zum Transport von großem Ladegut lässt sich die Abdeckung nach Ausklipsen der beiden Gasdruckfedern in weniger als einer Minute ausbauen. Kurze Strecken können problemlos mit geöffneter Abdeckung zurück gelegt werden.

Airlineschienen, C-Schienen oder Füße von Querträgern lassen sich aufgrund der stabilen Konstruktion direkt mit der Ladeflächenabdeckung verschrauben. Somit steht dem Transport von z.B. Fahrrädern oder Sportgeräten nichts im Wege. Und wenn es sein muss, dann kann man auf dem Rigidek auch stehen.

Die Rigidek-Laderaumabdeckung wird per Funkfernbedienung entriegelt und öffnet sich dann vollautomatisch. Das macht das Einladen mit bepackten Händen viel einfacher.

Für noch mehr Komfort lässt sich bei einigen Fahrzeugen als Option auch die Heckklappe per Funkfernbedienung öffnen. Der EZDown-Heckklappendämpfer sorgt dann für ein langsames und fahrzeugschonendes Öffnen der Laderaumklappe. Das Schloss der Heckklappe wird dabei nicht entriegelt. Eine zuvor verriegelte Heckklappe ist nach dem Schließen auch wieder verriegelt. Es wird kein Schlüssel mehr benötigt. Das sorgt für mehr Sicherheit da bei vielen Pickups das Schloss der Heckklappe nicht in die Zentralverriegelung integriert ist. Mit der Rigidek-Fernbedienung kann die Heckklappe dauerhaft abgeschlossen bleiben.

Das Rigidek wird immer mit zwei kompakten Funkfernbedienungen geliefert.

Das Verschließen der Laderaumabdeckung ist dank des patentierten Auto-Locking-Mechanismus denkbar einfach. Nach Herunterdrücken des Deckels ist dieser automatisch verschlossen. Sie müssen sich keine Gedanken über das Abschließen machen und Ihr Ladegut ist bei geschlossenem Deckel immer gesichert.

Auch beim Öffnen der Heckklappe mit der Rigidek-Fernbedienung wird ein zuvor verriegeltes Schloss nicht entriegelt. Nach dem Schließen der Heckklappe ist diese wieder verriegelt.

Das Rigidek ist weltweit die leichteste voll ausgestattete Laderaumabdeckung aus Aluminium. Mit einem Gewicht von nur ca. 20 kg ist das Tonneau Cover zugleich leichtgewichtig und trotzdem sehr stabil und langlebig.

KRAFTSTOFFEINSPAREND

Die geschlossene, glattflächige Rigidek-Laderaumabdeckung reduziert den Luftwiderstand deutlich und sorgt somit für einen geringeren Kraftstoffverbrauch. Ein willkommener Zusatznutzen bei den hohen Spritpreisen.

WETTERFEST

Eine umlaufende Gummidichtung schließt den Laderaum wetterfest ab und schützt weitgehend vor dem Eindringen von Staub und Wasser.

Das Rigidek wird aus Aluminium und Edelstahl hergestellt, auch alle Schrauben, Unterlagscheiben und die selbstverständlich selbstsichernden Muttern sind aus Edelstahl. Rost ist somit auch auf unseren winterlich salzigen Straßen kein Problem. Zudem ist Aluminium und Edelstahl keiner Alterung ausgesetzt im Gegensatz zu Abdeckungen aus Fiberglass oder ABS-Kunststoff.

Heißer Sommer oder kalter Winter, der isolierende Composite-Aufbau der Laderaumabdeckung schützt das Ladegut vor extremen Temperaturen. Und damit sich die Laderaumabdeckung bei jeder Temperatur zuverlässig öffnen und schließen lässt kommen die Gasdruckfedern vom Weltmarktführer Stabilus und sind Made in Germany.

Im Winter wird ein Pickup schnell unfreiwillig zum Schnee- und Eis-Transporter, lästig wenn man dann mit voller Schneeladung in die eigene Garage fährt. Eine Laderaumabdeckung löst das Problem, aber nicht jede. Die vielteiligen Rollcover sind oft nicht ganz wasserdicht und im Winter kann in die Profile eingedrungenes und gefrorenes Wasser das Öffnen erschweren oder ganz verhindern, mit Rigidek gibt es dieses Problem nicht.

MONTAGE

Die speziellen Rigidek-Profile werden mit Klemmen an der Pritsche befestigt. Es müssen keine Löcher gebohrt werden. Sofern vorhanden werden bereits vorhandene Bohrungen im Fahrzeug zur Befestigung genutzt. Um Kratzer oder Beschädigungen zu vermeiden sind Profile und Klemmungen mit einer Gummiauflage versehen.

Die Abnahme des Rigidek ist denkbar einfach. Zunächst die beiden Gasdruckfedern aushängen und dann die Abdeckung seitlich aus dem vorderen Profil herausziehen. Aufgrund des leichten Gewichts der Aluminium-Konstruktion kann das auch von einer Person ausgeführt werden.

Zur Stromversorgung des Schließmechanismus ist eine Stromleitung entlang des Fahrzeugrahmens in den Motorraum zu ziehen und über eine Sicherung mit der Fahrzeugbatterie zu verbinden. Es erfolgt kein Eingriff in die Fahrzeugelektronik und Störungen sind somit ausgeschlossen. Aber auch ohne Stromanschluss lässt sich das Rigidek bei geöffneter Heckklappe manuell entriegeln und aufschwenken.

Für die Montage der optionalen Fernbedienung der Heckklappe muss die Kunststoffabdeckung der Heckklappe geöffnet werden. Zur Befestigung der Steuereinheit müssen Löcher gebohrt werden.

Interessiert?

Die Rigidek-Laderaumabdeckungen werden von uns vertrieben und wir bieten den Einbauservice in unserer hauseigenen Werkstatt an.

Sie möchten eine Rigidek-Laderaumabdeckung erwerben oder haben noch Fragen, dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.